Heute ist der 31. August und wenn alles gut geht, beginnt in 5 Tagen unsere grosse Reise.
In den letzten Wochen hat unsere Aktivität zugenommen, um alles pünktlich zu erledigen. Und jetzt sind wir regelrecht hektisch. Bis spät in die Nacht räumen und wühlen wir in der Wohnung. Unsere Nachbarn sind wahrscheinlich wenig begeistert. Mit dem ersten Hahnenschrei sind wir dann wieder wach, um beim ersten Kaffee auf Zetteln zu notieren, was wir noch machen müssen, in der Sorge, etwas wichtiges zu vergessen.
Wir könnten noch ein paar Tage anhängen, wenn wir nicht alles schaffen, was nötig ist. Das beruhigt auf der einen Seite. Auf der anderen stehen wir in den Startlöchern. Wir haben Hummeln im Hintern und wollen jetzt endlich diesen Moment fühlen: Wir sind unterwegs… das ist kein Urlaub. Das ist eine Reise und wir wissen nicht, wann wir zurück kehren.

Written by 

2 thoughts on “Hummeln im Hintern

  1. Hallo Ihr beiden,
    schön das wir mal etwas von euch lesen können.
    Hatte immer mal vergeblich probiert die Website aufzurufen.
    Wir,das sind Gaby und Gerry die Kanufahrer vom Bodensee.
    Den haben wir noch bei schönstem Wetter umrundet.

    Schreibe noch mal wenn ich eure Seite mal gründlich studiert habe bis dahin

    Gute Fahrt und liebe Grüße

    Gerry

    1. Hallo ihr beiden, das ist ja eine Überraschung, von euch zu lesen. Schön, dass ihr noch mit Sonnenschein den Bodensee umrunden konntet. Es freut uns, dass es nun klappt mit der webseite und wir hoffen, das lesen und schauen macht euch Freude.
      Einen lieben Gruss aus Merzouka in Marokko senden euch
      Annette und George
      Unser nächstes Ziel ist Marrakech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.