Auf unseren Reisen haben wir bisher meistens nur einen Fotoapparat und ab und zu eine Videokamera benutzt.
Die Technik entwickelt sich immer weiter. So haben wir die Möglichkeit während des Motorradfahrens auch auf grössere Distanz miteinander zu sprechen, sogar Radio, mp3 Musik, oder die Anweisung unserer Navis zu hören. Wir können per Sprachbefehl unsere Videokameras, die auf unserem Helm oder Motorrad befestigt sind, ein-und ausschalten. Dem Wunsch, alles das was wir sehen, festzuhalten, zu dokumentieren, zu verarbeiten und letztendlich zu zeigen, werden wir damit gerecht. Noch nie waren wir auf einer Reise mit so viel Elektronik unterwegs! Wir werden unsere Geräte testen und über deren Funktionalität, Haltbarkeit etc.  berichten.

Unsere Elektronikliste :
Annettes ASUS Laptop
Georges super Linux Laptop: Sony Vaio 17 Zoll, mit griechischer und deutscher Tastatur, 12 GB RAM, 1 Terrabyte Festplatte, für schnelle Video-und Fotobearbeitung.
1 x externe USB Festplatte, 1 TB,  für grosse Datenmengen und backups
2 x externe USB Festplatten, 500GB, genug Platz für Fotos und Videos
4 x USB 64 GB sticks als Not-speicher
Kleine Digitalkamera Canon SX 270 HS (für die Jackentasche)
Digital Spiegelreflexkamera Canon EOS 350D, ein 5 Jahre altes, bewährtes Gerät
Objektive  EFS 18-55mm und  EFS 18-200mm, das gewisse etwas für Fotos
Digital Aktion Video Kamera GoPro Hero3 zum filmen und für Fotos in Aktion
Digital Aktion Video Kamera Sena Prism, ähnlich wie GoPro, aber mit der Möglichkeit Videos und Unterhaltungen von „Helm zu Helm“ während der Fahrt aufzunehmen.
Digital Camcorder mit Richtmikrofon (by ebay ersteigert)
flexibles Stativ für Video und Fotokameras
Handy George: Cat B15Q (robust, Wasser und staubdicht 2 Simkartenplätze )
Handy Annette:  Iphone 3s
Navigation: 2 x Garmin Zumo 360 für Motorrad. Gut weil es OSM Karten annimmt.
Kommunikation während der Fahrt: Sena 10s Dual, für:  „Schnuff, ich muss mal…..“ oder ähnlich wichtige Unterhaltungen. Kommunikation ist zwischen 2 oder mehreren Motorradfahrern heut‘ zu Tage möglich. Tolle Sache!
Netzstecker
Ladegeräte
USB Kabeln
Handy -Ladekabel
Akkus – Speicherkarten
Kunzer Ladestation Mobile Power & jump Starter. Egal ob nachts im Zelt, in Wüste oder Urwald, dieses Gerät wird uns (hoffentlich) stundenlang mit Strom versorgen, dort wo keine Steckdose vorhanden ist (Handys, Laptops, Kameras über USB betreiben und aufladen). Notfalls als Batterie- starter für’s Motorrad (auch Auto) geeignet.  Stundenlange Taschenlampenfunktion und Tage lang SOS Funktion.
Adapter für 230V Steckdosen für mehrere Länder
Mehrfachsteckdose
……und für den Fall, daß alles oben genannte versagt oder wir einfach keine Lust auf Elektronik haben: Notizblock und Kugelschreiber.

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.